Ausbildung

Dein Weg in die Medien

"Irgendwas mit Medien" soll es sein. Nur was? Ausbildung an einer Journalist*innenschule, Volo, gleich als Freelancer*in irgendwo anheuern oder doch lieber studieren? Die Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsfeld Journalismus und in die Branche sind so vielfältig wie auch die Medienlandschaft selbst. Um dir den Einstieg etwas einfacher zu gestalten, haben wir ein paar Infos und Tipps für dich zusammengestellt.

Denn: Wer in die Medien will, sollte gut informiert sein und über ein breites Netzwerk verfügen.

Jugendliche im TV Studio. Im Vordergrund eine Kamera, im Hintergrund Moderatoren und Moderatorinnen mit Studiogästen.
© Jugendpresse Deutschland/Lando Hass

Ausbildungsberufe

In der Medienbranche gibt es natürlich nicht nur Journalist*innen, auch hinter den Kulissen von Zeitungen, Fernsehsendern, Radios oder Medienunternehmen arbeiten viele Menschen in Berufen, die "irgendwas mit Medien" zu tun haben.

Mögliche Ausbildungsberufe sind zum Beispiel:

  • Mediengestalter*in Bild und Ton
  • Mediengestalter*in Digital und Print
  • Kauffrau*mann für audiovisuelle Medien
  • Veranstaltungskauffrau*mann
  • Medienkauffrau*mann Digital und Print
  • Gestaltungstechnische Assistenten*innen

Alle Rundfunkanstalten und Medienunternehmen bieten hier in der Regel verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an.

Links

Hier findest du weiterführende Links, die dir bei deiner Berufswahl helfen können. Wenn wir weitere Internet-Angebote aufnehmen sollen, sende uns deine Vorschläge doch einfach per E-Mail.

Deutscher Journalistenverband e.V.
www.djv.de

Ausbildungsportal der Deutschen Journalistinnen- und journalistenunion in ver.di
www.dju-campus.de

Netzwerk Recherche - Netzwerk für investigativen Journalismus
www.netzwerkrecherche.de

Portal zum Thema "Online-Journalismus"
www.onlinejournalismus.de

reporter ohne grenzen:
www.reporter-ohne-grenzen.de