Irgendwas mit Medien
Jugendpresse

Ein spannendes Wochenende in Darmstadt

Unsere Medienakademie - das erste Großereignis im Rahmen von JMI in diesem Jahr ereignete sich vom 13 bis 15. April in Darmstadt. Unter dem Motto 'Medien im Dienste der Verbandsarbeit' kamen zwei Dutzend junge Medienmachende und Engagierte des JunOst e.V. an dem Wochenende zusammen um Tipps und Tricks für das mediale Auftreten ihrer Vereine zu lernen.
Drei parallele Workshops - zu Social Media, grafischer Gestaltung und Video - waren dank engagierter Referenten und Referentinnen sehr abwechslungsreich und mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis gefüllt. Wie präsentiert sich ein Verein oder Club am besten in Sozialen Medien? Wie gestalte ich einen Flyer so, dass er ein echter Hingucker wird? Ist es möglich einen Image-Film an nur einem Wochenende zu drehen? All das und vieles mehr konnten wir an dem Wochenende lernen und selbst ausprobieren. Während der Pausen und an den Abenden wurden Freundschaften geschlossen, die skurillsten Eissorten getestet und neue gemeinsame Pläne geschmiedet. Hier gibt es ein Paar Impressionen der Medienakademie.


Jahresrückblick

JUGENDMEDIEN interkulturell hat gerade Projekthalbzeit - ein guter Anlass den Blick auf das vergangene Jahr in seiner Gänze zu werfen. 2017 war unser erster Durchlauf mit einigen Höhen und Tiefen und auf jeden Fall sehr spannend und lehrreich. Und obwohl nicht alle vorgenommenen Ziele erreicht werden konnten  eins ist sicher: er brachte eine Menge junge Leute zusammen und begeisterte sie für das Medienmachen. Hier könnt ihr sehen, wie es war.


11/28/17

Jugendpresse sucht Teamende in Berlin, München und Bochum

Das Tandemprojekt JUGENDMEDIEN interkulturell der Jugendpresse Deutschland e.V. und des deutsch-russischen Jugendvereins JunOst e.V. sucht für das Jahr 2018 Teamende in Berlin, München und Bochum die sich ehrenamtlich engagieren möchten.
Du bist medienaffin, willst deine Kompetenzen weitergeben und dabei engagierte Jugendliche bei ihren Medienprojekten ein Jahr lang zu unterstützen? Dann suchen wir dich!

WAS DU MITBRINGEN SOLLTEST

  • Engagement
  • interkulturelle Kompetenz und Offenheit
  • Bereitschaft mit ehernamtlichen Strukturen zu arbeiten
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit


WAS DICH ERWARTET

  • Betreuung einer lokalen deutsch-russischen Redaktion
  • praktische Erfahrung und Vernetzung mit jungen Medienmachenden
  • interkultureller Austausch
  • individuelle und flexible Zusammenarbeit
  • monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 50€



Interesse?

Dann schicke einfach eine E-Mail an m.petrova[at]jugendpresse.de


11/13/17

JunOst bei den Jugendmedientagen in München

Am zweiten November war es endlich so weit - aus unterschiedlichen Teilen Deutschlands zog es Teilnehmende des Projketes JUGENDMEDIEN interkulturell nach München um spannende Zeit bei den Jugendmedientagen 2017 zu verbringen.  Es waren vier Tage voll mit Workshops, Führungen und Diskussionen für jeden Mediengeschmack. Jugendliche des JunOst Verbandes besuchten die Filmstadt Bayern, wurden zu Protagonisten und Machern einer Talk-Show, und während die einen Strategien und nützliche Tipps für eine Internet-Recherche lernten, produzierten die Anderen einen Videobeitrag allein mit der Hilfe von einem Smartphone. Das vielfältige Rahmenprogramm mit Diskussionen, Enntspannung und Musik bot genügend Raum zum Kennenlernen und Austausch mit anderen jungen Medienmachenden. Jetzt heißt es die Impulse und Erfahrungen zu neuen Ideen und Medienprojekten verarbeiten.


JMI sucht eine/einen Teamenden in Leipzig

Das Tandemprojekt JUGENDMEDIEN interkulturell der Jugendpresse Deutschland e.V. und dem deutsch-russischen Jugendverein JunOst e.V. sucht eine Teamerin/einen Teamer, die/der sich in Leipzig ehrenamtlich engagieren möchte. Es wurde bereits eine lokale Redaktion gegründet. Helene Fuchs übernahm die fachkompetente Begleitung der Redaktion. Ab September suchen wir eine Nachfolgerin/einen Nachfolger, die/der die Jugendlichen vor Ort in Sachen Medien unterstützt.

 

Es erwartet dich:

-Betreuung einer lokalen deutsch-russischen Redaktion

-interkultureller Austausch

-Realisierung konkreter Medienprojekte (bereits vorliegende Ergebnisse: Postkarten gegen Stereotypen, Webseitenarbeit, Imagevideo)

-individuelle und flexible Zusammenarbeit

-monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 50€

 

Interesse?

Schicke einfach eine E-Mail an t.erfurt(at)jugendpresse.de.

GESUCHT: Workshopleitung
JUGENDMEDIEN interkulturell

Die Jugendpresse Deutschland e.V. und JunOst e.V. veranstalten lokale Medien-Workshops für junge Medieninteressierte mit deutsch-russischem Kulturhintergrund. Engagierte Jugendliche zwischen 16 und 35 Jahren haben die Möglichkeit, in intensiven Workshops von jungen Medienprofis aus der Praxis zu lernen, sich zu vernetzen und mehr über Medien zu erfahren. Die Workshops finden in Leipzig, Hamburg und Saarbrücken statt. Wir suchen eine Workshopleitende/einen Workshopleitenden pro Standort für jeweils einen eintägigen Workshop (fünf Doppelstunden) an einem Wochenende im Mai 2017.

 

Bewirb dich bis zum 30. April 2017

 

WAS DU MITBRINGEN SOLLTEST

  • Erfahrung im Bereich Workshopleitung
  • Expertenwissen in einem der drei Workshop-Themen: Webseitengestaltung (Leipzig), Videoblog (Saarbrücken) und Öffentlichkeitsarbeit (Hamburg)
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  •  interkulturelle Kompetenz

 

WAS WIR DIR BIETEN KÖNNEN

  • die Mitarbeit in einem jungen, offenen, sehr engagierten und kreativen Team
  • praktische Erfahrung und Vernetzung mit jungen Medienmachenden
  • ein einmaliges Honorar von 200 EUR und ggf. Folgeaufträge
  • Übernahme der Fahrtkosten (nach vorheriger Rücksprache)

 

Bitte sende deine Bewerbung per E-Mail mit Motivationsschreiben und weiteren Referenzen bis zum 30.April 2017 an

 t.erfurt(at)jugendpresse.de

 

 

JUGENDPRESSE DEUTSCHLAND E.V. BUNDESVERBAND FÜR JUNGE MEDIENMACHENDE

Tatjana Erfurt

Alt-Moabit 89, 10559 Berlin

Tel. (030) 39 40 525-00

 

 

 

 

JUGENDMEDIEN interkulturell:
Bundesweite Medienakademie 2017

Ein Wochenende lang wird über Medien und das Medienmachen diskutiert, im MDR Landesfunkhaus Thüringen hinter die Kulissen geschaut und sich ausgetauscht. Die Jugendpresse Deutschland lädt gemeinsam mit JunOst 20 junge Menschen mit russischem Kulturhintergrund und junge Medienschaffende zwischen 16 und 27 Jahren vom 17. bis 19. März 2017 zur Medienakademie nach Erfurt ein. In Workshops rund um Social Media, Webseitengestaltung und professionelle Videoproduktion tauschen sich die Jugendlichen aus und arbeiten an eigenen Medienprojekten.

Workshopleitende gesucht!

Für die Ausgestaltung der Workshops suchen wir aktuell engagierte und motivierte junge Medienmachende in folgenden Bereichen:

  • Social Media
  • professionelle Videoproduktion
  • Webseitengestaltung

Die drei Workshops finden parallel von 10-12 und 13-18 Uhr statt. Am Abend sollen die Teilnehmende fertig erarbeitete Ergebnisse vorzeigen können.

Was dich erwartet:

  • Leitung eines Medien-Workshops am 18. März
  • interkultureller Austausch
  • Besuch im MDR Landesfunkhaus Thüringen
  • eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40€/Doppelstunde

 

Wenn du Lust hast, einen der drei Workshops zu leiten schreib einfach eine E-Mail mit einer kurzen Beschreibung deiner Vorerfahrungen im Bereich Medien an Tatjana Erfurt.

Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

Aktuelle politikorange



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft