Mobile Medienakademie
Medien verstehen und Medien machen

Die Teamer

Foto: Teamende der Mobilen Medienakademie beim Arbeitstreffen. (Samuel Grösch/Jugendpresse Deutschland.)

Die Mobile Medienakademie wird von Jugendlichen für Jugendliche gemacht. Seit ihrer Einführung 2007 haben uns zahlreiche Anfragen für Workshops an Gymnasien, Haupt-, Real- und Grundschulen erreicht. Natürlich bieten wir auch Workshops in verschiedenen Verbänden, Medienkompetenzzentren und ähnlichen außerschulischen Einrichtungen an. Wir schneiden auf jeden Interessenten den passenden Workshop zu, der sich genau nach den Wünschen und Bedürfnissen vor Ort richtet. Immer auf Augenhöhe. Immer von Jugendlichen für Jugendliche.


Stéfani (18) ist Abiturientin aus Berlin, die ihr Wissen nicht nur weitergeben möchte, sondern auch von den Schülern und Co-Teamenden lernen möchte. Zu ihren Leidenschaften und Themenschwerpunkten gehören Layouten und Fotografieren.


Felix (21) ist Landeskoordinator der Mobilen Medienakademie für Thüringen. Seinen Job beschreibt er so: „Junge Medienmachende weiterbilden und aufbauen – mit Herz und Verstand und von peer zu peer für die nächste Generation."


Sonja ist 21 Jahre alt und studiert Politikwissenschaften in Bremen. Schülerzeitungen sind für sie die Wurzel des Journalismus: Es gibt viele Freiheiten zu entdecken und braucht von den ersten Ideen für Themen bis zum fertig gedruckten Exemplar eine Menge Mut, Kreativität und vereinte Kräfte. Die Redaktionen auf diesem Weg ein kurzes Stück begleiten zu können, macht Sonja immer wieder Spaß!


Caro ist 20 Jahre alt und studiert in Jena Soziologie und Humangeografie. Daneben engagiert sie sich im Jugendpresse-Netzwerk Thüringen. An der Mobilen Medienakademie gefällt ihr besonders, dass die Teilnehmenden ihre eigenen Stärken besser kennenlernen können.


Johann (18) studiert Kulturwissenschaften und Europäische Ethnologie in Berlin und ist freier Mitarbeiter bei verschiedenen Medien. Mit der Mobilen Medienakademie möchte er junge Menschen für guten Journalismus begeistern und das Knowhow weitergeben, das er in seiner eigenen Schülerzeitung erworben hat.


Diese fünf Teamenden stehen exemplarisch für eine große Anzahl von ausgebildeten Teamerinnen und Teamern der Mobilen Medienakademie. Alle sind zwischen 16 und 25 Jahre alt. Bei den mehrtägigen Teamerschulungen erhalten sie eine methodische und inhaltliche Ausbildung. Alle Teamenden sind bereits im Medienbereich engagiert und können so praktische Erfahrungen in die Ausbildung und die Seminare einbringen, mögliche Probleme schnell lokalisieren und persönliche Tipps geben.

Inzwischen gibt es in fast allen Bundesländern Teamende, die zu euch an die Schulen kommen können.


Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

Aktuelle politikorange



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft