Mobile Medienakademie
Medien verstehen und Medien machen

Teamer oder Teamerin werden

Wer kann sich ausbilden lassen?

Du bist im Landesverband aktiv oder willst es werden?
Du hast schon mal mit Medien gearbeitet oder hast auch sonst ein wenig Ahnung vom Medienmachen?
Du arbeitest gern mit anderen Jugendlichen zusammen und kannst dein Wissen weiter vermitteln?
Dann bist du genau der richtige Teamer oder die richtige Teamerin für die Mobile Medienakademie.

Was passiert nach meiner Ausbildung?

Alle ausgebildeten Teamenden haben die Möglichkeit, sich für offene Aufträge bundesweit zu melden und den Workshop gemeinsam mit einem anderen Teamenden durchführen. Fahrt- und Materialkosten werden erstattet und eine Aufwandsentschädigung ist auch drin.

Wo und wann ist die nächste Teamendenschulung?

Das nächste MobAk-Wochenende wird vom 20. bis 22. April 2018 in Lübeck stattfinden und vereint verschiedene Ausbildungen und Programmpunkte. Wir haben folgendes geplant:

A) MobAk-Grundlagenausbildung (für neue Teamende und „alte“ , die noch keine MobAk-Ausbildung hatten bzw. ihre didaktischen Kenntnisse auffrischen wollen) mit folgenden Inhalten:

- Grundlagen der Mobilen Medienakademie

- Grundlagen der Workshop- und Seminarkonzeption

- Didaktische Konzeptionen zum MobAk-Themenfeld „Medien verstehen“

- Didaktische Konzeptionen zum MobAk-Themenfeld „Medien machen“

- Methodenschulung

- Interventionskompetenzen bei Unterrichtsstörungen oder Konfliktsituationen

ACHTUNG: Es werden keine journalistischen Inhalte vermittelt, sondern Kompetenzen erlernt, wie man sein eigenes journalistisches Wissen an andere weitergeben kann.

B) MobAk-Trainerausbildung (für bereits erfahrene Teamende, die selbst neue Teamende ausbilden möchten):

Du machst schon lange MobAk, hast eine Teamerschulung oder gar schon mehrere Schulungen im Bereich Seminargestaltung absolviert und möchtest jetzt die Fähigkeiten erlernen selbst Teamende auszubilden? Dann ist das MobAk-Wochenende genau das Richtige für dich! Wir starten bereits im Vorfeld des Wochenendes mit den Vorbereitungen und am Freitagabend mit den wichtigsten Grundlagen. Anhand der Teamerschulung am Samstag und Sonntag setzen wir diese Kenntnisse dann natürlich gleich praktisch um

C) MobAk-Arbeitstreffen (für MobAk-Experten und Expertinnen, Fans, Landeskoordinierende und Teammitglieder):

Parallel zur Teamendenschulung, Weiterbildung und Trainerausbildung arbeiten wir am Konzept und an Materialien der MobAk. Wir erarbeiten Projektideen, schreiben Konzepte und bereiten Förderanträge vor. Auch die Werbe- und Kommunikationsmaterialien stehen regelmäßig auf dem Prüfstand. Das Arbeitstreffen ist der perfekte Rahmen dafür.  Und natürlich nehmen wir auch gern euren Input mit auf. Schickt uns bitte im Vorfeld eure Ideen zu, damit wir diese mit auf die Agenda setzen können.

D) Länderrunde (verpflichtend für Landeskoordinierende, offen für Interessierte und Delegierte):

Im Rahmen der Länderrunde tauschen wir uns über eure Erfahrungen aus und treffen gemeinsam Entscheidungen zur Weiterentwicklung der MobAk. Für alle Landesverbände, die die MobAk eigenständig koordinieren - oder dies zukünftig machen möchten - ist die MobAk-Länderrunde ein Pflichttermin. Idealerweise sind die jeweiligen Landeskoordinatoren und Landeskoordinatorinnen vor Ort. Wenn dies terminlich nicht einzurichten ist, sollte euch ein Delegierter oder eine Delegierte vertreten.

Zum Programmablauf (Vorab-Planung):
Freitag:

* Anreise, Kennenlernen
* 1. Teil Trainerschulung (nur für Trainer und Trainerinnen)
* gemeinsames Abendessen (auf Selbstzahlerbasis)

Samstag:
* MobAk-Graundlagenschulung mit integrierter Trainerausbildung
* parallel: MobAK-Arbeitstreffen
* abends: gemeinsames Abendessen und Freizeit

Sonntag:
* Abschluss Schulungen und Arbeitstreffen
* Länderrunde (1-2h)

Bei inhaltlichen und organisatorischen Fragen stehen euch Vivien und das MobAk-Kernteam zur Verfügung. Ihr erreicht sie über: akademie[at]jugendpresse.de.

Für Unterkunft und Verpflegung ist gesorgt, deine Fahrtkosten erstatten wir dir entsprechend der Jugendpresse-Finanzordnung.

Wie melde ich mich an?

Anmelden kannst du dich ganz einfach über unsere Veranstaltungsdatenbank. Bitte beantworte bei deiner Anmeldung ALLE Fragen. Nur so können wir deine Anmeldung berücksichtigen und das MobAk-Wochenende optimal vorbereiten.

Fragen beantworten wir dir gern per Mail an akademie[at]jugendpresse.de oder per Telefon bei der Jugendpresse Deutschland: 030/394052500.



Nach oben

Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Unser Newsletter für dich:

Bleibe immer informiert – mit deinem monatlichen Jugendpresse-TELEX.

optionale Angaben

Die optionale Angabe deines Namen hilft uns, dich persönlich anzusprechen. Hier kannst du uns diesen mitteilen:

Vielen Dank für deine Registrierung – diese wird in einem neuen Fenster weiter verarbeitet!

Aktuelle politikorange



Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft