Autor*innenpool

Mit dem Autor*innenpool bieten wir jungen Journalist*innen die Möglichkeit, Schreibpraxis zu sammeln und die Einträge auf der eigenen Publikationsliste zu erweitern. Gerade wenn du noch am Anfang deiner journalistischen Laufbahn stehst, ist es gut vielfältige veröffentlichte Arbeitsproben vorweisen zu können,

Durch deine Eintragung in unseren Autor*innenpool können wir dir Artikelaufträge für unsere eigenen Publikationen, wie beispielsweise von politikorange, oder namhafte Auftraggeber zukommen lassen, für die es oftmals auch ein Honorar gibt. Monatlich gibt es neue Angebote zum Verfassen journalistischer Beiträge, auf die sich alle Mitglieder des Autor*innenpools gleichberechtigt bewerben können.

Größter Auftraggeber im Autor*innenpool ist aktuell sagwas.net, das Debattenportal der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Mitmachen?

Junge Journalist*innen, die in den Autor*innenpool aufgenommen werden wollen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • nachgewiesene erste journalistische Erfahrungen (gern verschiedene Darstellungsformen)


Um dich für eine Aufnahme im Autor*innenpool zu bewerben, schicke uns einfach eine E-Mail mit deinen bisherigen journalistischen Erfahrungen, Angaben zu deiner Person, einem Lebenslauf sowie zwei bis drei Referenzartikel.