Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Worum geht's?

Beim Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag setzen sich 25 junge Medienmachende kritisch mit dem aktuellen politisch-parlamentarischen und dem Mediengeschehen auseinander. Durch die Schnelllebigkeit und Informationsflut ist die Aufgabe von Journalist*innen wichtiger denn je. Sie müssen zwischen unterschiedlichen Meinungen und Interessen abwägen, vorgefertigte Pressetexte kritisch hinterfragen und nachhaken.

Während der achttägigen Veranstaltung treffen die jungen Medienmachenden auf Parlamentarier*innen des Deutschen Bundestages, erfahrene Hauptstadtjournalist*innen sowie Expert*innen zum jeweiligen Workshopthema.

Diese Treffen bilden die Recherche-Grundlage für die Ausgestaltung eines Themenmagazins der 'politikorange', dem Lehr- und Lernmedium der Jugendpresse Deutschland e.V. Hier veröffentlichen die Teilnehmenden ihre während des Workshops gewonnenen Eindrücke in Form von Artikeln, Interviews und Kommentaren. Das Veranstaltungsmagazin wird im Anschluss an den Workshop gedruckt und versandt. Die jungen Redakteur*innen werden von erfahrenen Mentor*innen der Jugendpresse betreut.

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Deutschen Bundestag und der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) durchgeführt.

Team

Nina Heinrich

Nina ist seit 2018 Referentin für Medienprojekte bei der Jugendpresse Deutschland. Sie betreut unser Lehr- und Lernmedium politikorange und kümmert sich um den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag und unsere internationalen Projekte.

Nina

Christiane Scholz

Chrissie ist seit 2017 Geschäftsführerin der Jugendpresse Deutschland. Zusammen mit dem haupt- und ehrenamtlichen Team konzipiert sie Angebote für junge Medienmachende und hält die Fäden der Jugendpresse zusammen.

Chrissie

Helene Fuchs

Helene ist seit 2019 im Bundesvorstand und hier vor allem zuständig für den Schülerzeitungswettbewerb der Länder und den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag. Außerdem betreut sie das Ressort Inklusion und Diversität.

Helene

Mirjam Schnell

Miri ist seit 2017 bei der Jugendpresse und seit 2020 Referentin für Medienprojekte. Sie betreut unser Lehr- und Lernmedium politikorange, den Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag und unsere internationalen Projekte.

Miri